ZEITLOSIGKEIT

Du solltest am Abend
an den Tod nicht denken,
der all die Deinen längst ereilt,
solltest deine Augen
auf die Träume lenken,
damit der Abglanz dieses Lebens
ein wenig noch in dir verweilt.

Vera Feyerherd (geb. 1924),
1997, aus: ebd., Kreuzwege des Lebens,
Aus einem lyrischen Tagebuch,
Berlin: Aphaia Verlag, 2009

Hinterlasse einen Kommentar